Schneeketten kaufen - Kaufberatung - Spikes-Spider

 
Spikes-Spider Compact
COMPACT
 

 
Spikes-Spider Sport
SPORT
 

 
Spikes-Spider Alpine
ALPINE
 

 
Spikes-Spider Alpine Pro
ALPINE PRO
 

 
Spikes-Spider Easy Sport
EASY SPORT
 

 
Spikes-Spider Easy Alpine Pro
EASY ALPINE
PRO

Einsatzzweck

Der Spikes-Spider Compact ist für PKW mit einem zulässigen Gewicht bis 2,5 t und einer Reifenbreite bis zu 210 mm geeignet. Die mit Spikes besetzten Kunststoffarme bieten beste Traktion auf Eis und Schnee. Ideal bei wenig Platz im Fahrzeug.

Der Spikes-Spider Sport ist für PKWs und Transportfahrzeuge mit einem zulässigen Gewicht bis 3,5 t geeignet. Die Kombination aus Spikes und einer hochwertigen Nirostastahlkette bewirkt bestes Fahrverhalten auf Eis und Schnee, insbesondere bei häufigen Einsätzen in stark hügeligen Wintergebieten. Auch auf Gras und weichem Untergrund (Morast) einsetzbar.

Der Spikes-Spider Alpine ist besonders für schwerere PKW und Transportfahrzeuge bis 4 t Gesamtgewicht geeignet. Der Alpine ist für Vielfahrer bei extremen winterlichen Anforderungen konzipiert. Die speziell gezackten und gewellten Stahlstege krallen sich in Eis und Schnee und bieten beste Eigenschaften für alpine Regionen. Auch auf Gras und weichem Untergrund (Morast) einsetzbar.

Der Spikes-Spider Alpine PRO ist für schwerere Fahrzeuge bis 5 t Gesamtgewicht einsetzbar und damit besonders für schwere Personenwagen, Transporter, Klein-Lastwagen, Klein-Busse, Wohnmobile, Rettungs- und Einsatzfahrzeuge geeignet. Ideal auch bei Heck- und Allradantrieb. Ebenso auf Gras und weichem Untergrund (Morast) einsetzbar.

Der Spikes-Spider EASY Sport ist für PKW, Transporter und Wohnmobile mit einem zulässigen Gewicht bis 3,5 t geeignet. Die Kombination aus Spikes und einer hochwertigen Nirostastahlkette bewirkt bestes Fahrverhalten auf Eis und Schnee, insbesondere bei häufigen Einsätzen in stark hügeligen Wintergebieten. Auch auf Gras und weichem Untergrund (Morast) einsetzbar. Ideal auch bei wenig Platz im Fahrzeug.

Der Spikes-Spider EASY Alpine PRO ist für schwerere Fahrzeuge bis 5 t Gesamtgewicht einsetzbar und damit besonders für schwere Personenwagen, Transporter, Klein-Lastwagen, Klein-Busse, Wohnmobile, Dienst und Einsatzfahrzeuge geeignet. Ideal auch bei Heck- und Allradantrieb. Ebenso auf Gras und weichem Untergrund (Morast) einsetzbar. Ideal auch bei wenig Platz im Fahrzeug.

Grössenverstellbarkeit

Ja. Durch patentierten Drehringe im Stützring ist eine Compact Größe mühelos an andere Reifengrößen anpassbar und deckt dadurch viele unterschiedliche Reifengrößen ab. Der Durchmesser kann somit um bis zu 40 mm verändert werden.

Ja. Ein einfaches Umhängen der Kettenhaken an den Spikes besetzten Stegen ermöglicht eine optimale Anpassung an den jeweiligen Radumfang. Die Kette lässt sich dadurch um mindestens 220 mm vergrößern oder verkleinern.

Ja. Durch einfaches Verstellen der Kette kann man diese um mindestens 220 mm vergrößern oder verkleinern.

Ja. Durch einfaches Verstellen der Kette kann man diese um mindestens 220 mm vergrößern oder verkleinern.



Ja. Ein einfaches Umhängen der Kettenhaken an den Spikes besetzten Stegen ermöglicht eine optimale Anpassung an den jeweiligen Radumfang. Die Kette lässt sich dadurch um mindestens 220 mm vergrößern oder verkleinern.

Ja. Durch einfaches Verstellen der Kette kann man diese um mindestens 220 mm vergrößern oder verkleinern.

Adapter für die Radbefestigung

Universelles, mit allen Spikes-Spider Modellen kombinierbares Adaptersystem,
das an den vorhandenen Radschrauben/ -muttern befestigt wird. Bitte separat aussuchen!

Adapter für 17, 19, 21 mm Radmuttern im Lieferumfang enthalten

Montage am Rad

Die Kunststoffarme an der Standfläche des Reifens leicht zur Seite drehen und den Compact auf die obere Lauffläche des Reifens auflegen. Danach an den Seiten andrücken und anschließend verriegeln. Einfache Standmontage. Kein Nachstellen erforderlich. Nach dem Anfahren richten sich die Arme des Spikes-Spider Compact optimal auf den Reifen aus.

Den Spikes-Spider Sport nach einmaliger Anpassung einfach auf die Lauffläche des Reifens auflegen und verriegeln. Der untere Kettenteil zieht sich beim Losfahren nach ca. einer halben Radumdrehung selbstständig auf den Reifen. Nach dem Anfahren muss die Kette nicht mehr nachgespannt werden.


Den Spikes-Spider Alpine nach einmaliger Anpassung auf die Lauffläche des Reifens auflegen und verriegeln. Der untere Kettenteil zieht sich beim Losfahren nach ca. einer halben Radumdrehung selbstständig auf den Reifen. Nach dem Anfahren muss die Kette nicht mehr nachgespannt werden.


Den Spikes-Spider Alpine PRO nach einmaliger Anpassung auf die Lauffläche des Reifens auflegen und verriegeln. Der untere Kettenteil zieht sich beim Losfahren nach ca. einer halben Radumdrehung selbstständig auf den Reifen. Nach dem Anfahren muss die Kette nicht mehr nachgespannt werden.


Den Spikes-Spider EASY Sport nach einmaliger Anpassung einfach auf die Lauffläche des Reifens auflegen und mit dem Gurtspanner anziehen. Der untere Kettenteil zieht sich beim Losfahren nach ca. einer halben Radumdrehung selbstständig auf den Reifen. Nach dem Anfahren muss die Kette nicht mehr nachgespannt werden.

Den Spikes-Spider EASY Alpine PRO nach einmaliger Anpassung auf die Lauffläche des Reifens auflegen und mit dem Gurtspanner anziehen. Der untere Kettenteil zieht sich beim Losfahren nach ca. einer halben Radumdrehung selbstständig auf den Reifen. Nach dem Anfahren muss die Kette nicht mehr nachgespannt werden.

Maximale Geschwindigkeit

Für Schneeketten ist maximal 50 km/h vom Gesetzgeber vorgeschrieben.

 

Darauf sollten Sie beim Kauf einer Schneekette / eines Spikes-Produktes generell achten:

 

  • Sind die verwandten Materialien hochwertig/ langlebig?
  • Verfügt der Hersteller über hinreichende, langjährige Erfahrung?
  • Passt das Produkt zu Ihrem Fahrzeug/ Ihrer Reifengrösse?
  • Ist es geeignet für enge Radkästen und/ oder Alufelgen?
  • Hat das Produkt ausreichende Traktion?
  • Ist das Produkt schnell und einfach montierbar und demontierbar?
  • Kann die Kette auch dann noch montiert werden, wenn sich das Fahrzeug bereits festgefahren hat?
  • Verfügt das Produkt über die entsprechenden Zulassungen/ Prüfzertifizierungen (z.B.: ABG, TÜV, GS, ÖNORM) ?
  • Ist das Produkt bei Schneekettenpflicht zugelassen?